Ferien im Tessin | Camping Piccolo Paradiso | Avegno | Vallemaggia

Buchungen

Adrenalin oder "Dolce far niente": jeder Tag ein Erlebnis.

Schwimmen und entspannen

Wenige Meter vom Campingplatz entfernt befindet sich der Fluss Maggia, wo in den Fels gegrabene Natur-Pools in verschiedenen Blautönen und feine Sandstrände warten. Wer doch lieber im See oder im Schwimmbad baden möchte, erreicht auf einfache Weise (auch mit dem öV) das Schwimmzentrum Locarno oder kann zum Lido Ascona aufbrechen.

Wandern und Trekking

Das Maggiatal und auch alle anderen Tessiner Täler eignen sich vorzüglich zum Wandern. Das Angebot an Wanderwegen und Touren ist sehr breit gefächert, von erholsamen Spaziergängen auf dem Talboden bis hin zu anspruchsvolleren Trekkings oberhalb der Baumgrenze. Lassen Sie sich inspirieren!

Fahrrad

Mountainbike-Begeisterte aber auch Renn- oder Elektrofahrradnutzer können die bezaubernde Gegend durch unvergessliche Ausflüge entdecken. Das Vallemaggia hat einen neuen Radweg, und die mutigsten Mountainbiker finden aufregende Singletrails. Entdecken Sie die interessantesten Strecken!

Klettern & Bouldern

Das Maggiatal bietet eine unendliche Anzahl von Kletterwänden. In der Umgebung des Campings befinden sich zwei der berühmtesten Kletterorte: Torbeccio und Ponte Brolla. Das leicht zu Fuss erreichbare Torbeccio bietet verschiedene Schwierigkeitsgrade und Felshöhen, für mehr und weniger erfahrene Kletterer. In Avegno gibt es auch die Möglichkeit, sich im Bouldern zu üben, in der Nähe von Terre di Fuori, nur 10 Minuten zu Fuss vom Piccolo Paradiso entfernt. In Ponte Brolla kann man Klettern auf Granit erleben, mit einem maximalen Grad von 5c+ für insgesamt 380 Meter. Für den Abstieg kann man einen schönen Waldpfad nutzen. Am Empfang des Campingplatzes können Sie den Führer "Plaisir SUD" und den Kletterführer "Ticino e Moesano" kaufen.